G1 qualifiziert sich für die Endrunde des Hallenmasters

Am Samstag, den 25.01.2014 fand in Steinheim das Qualifikationsturnier der Gruppe B zur Endrunde des Hallenmasters am 8. Februar in Heusenstamm statt. Zeitgleich spielte die Gruppe A in Jügesheim, während die Gruppe C am Samstagmittag in Steinheim spielte. Jeweils die ersten 2 jeder Gruppe, sowie die zwei besten dritten qualifizieren sich für die Endrunde. Mit 14 Punkten aus 6 Spielen und ein Torverhältnis von 14:1 gewann unsere G1 ihre Gruppe und ist somit für die Endrunde qualifiziert. Da HFC Bürgel nicht antrat, bekam jedes Team einen 3:0 Sieg zugesprochen.

m ersten Spiel hatte man es mit der SG Egelsbach zu tun. Durch eine starke kämpferische und geschlossene Mannschaftsleistung siegten wir souverän mit 4:0. Man hatte den Grundstein für eine erfolgreiche Qualifikation gelegt. Im nächsten Spiel ging es dann gegen den Gastgeber SVG Steinheim. Auch hier siegten wir sehr souverän mit 5:0. Besonders sei hier das 1:0 durch unseren Abwehrspieler Lucas erwähnt, der den Ball vor der Mittellinie in der gegnerischen Hälfte stoppte und Richtung Tor schoss. Der Ball doppte einmal auf und landete im Tor. Das dritte Spiel ging dann gegen die JSG aus Klein – Auheim, die bis dahin ebenfalls 2 Siege einfahren konnten. Wir hatten das Geschehen absolut unter Kontrolle und man erspielte sich Chancen um Chancen. Beste Chance kam von Max, der leider nur die Latte traf. Klein – Auheim hatte zu keiner Zeit auch nur den Hauch einer Chance. Dennoch endete das Spiel aus unserer Sicht etwas unglücklich mit 0:0. Im vorletzten Spiel bekamen wir es mit den Sportfreunden aus Seligenstadt zu tun. Auch hier hatten wir das Spiel absolut unter Kontrolle. So fiel auch wenig überraschend das 1:0 für uns durch Matteo. Die Jungs versäumten es allerdings weiter nachzulegen. Obwohl der Ball schön lief und man weitere Chancen fahrlässig liegen ließ. So kam was kommen musste. Mit dem ersten Torschuss der im gesamten Turnier auf unser Tor kam, machte Seligenstadt den Ausgleich. Dies war auch zugleich der Endstand. Im letzten Spiel gegen die SKG Rumpenheim würde ein Unentschieden für eine erfolgreiche Qualifikation reichen. Auch wenn unser Team das Geschehen im Griff hatte, wurde es spannender als erhofft. Max war es schließlich der uns mit einem schönen Schuss ins lange Eck mit 1:0 in Führung brachte. Kurz vor Schluss wehrte Florian den 2. Schuss im gesamten Turnier zur Ecke ab. Die Ecke brachte allerdings nichts mehr ein. So standen wir als 2. fest. Das alles Entscheidende Spiel fand dann zwischen Klein – Auheim und Rumpenheim statt. Klein – Auheim war zu diesem Zeitpunkt 1. und Rumpenheim dritter. Klein – Auheim würde also ein Unentschieden reichen. Doch 5 Minuten vor Schluss gelang Rumpenheim das überraschende 1:0 und gewann somit das Spiel. Neben uns Qualifizierten sich SKG Rumpenheim auf dem 2. Platz und Klein – Auheim als einer der zwei besten dritten für die Endrunde.

Alles in allem war es heute ein tolles Turnier von jedem einzelnen Spieler. Sie fighteten und ließen zum Teil den Ball mit schönem Passspiel laufen.

Es spielten:
Florian, Janek, Lucas, Christos, Matteo, Max, Marlon, Colin

Ergebnisse:
SG Egelsbach – TSV Heusenstamm 0:4
TSV Heusenstamm – SVG Steinheim 5:0
TSV Heusenstamm – JSG Klein – Auheim 0:0
TSV Heusenstamm – SF Seligenstadt 1:1
SKG Rumpenheim – TSV Heusenstamm 0:1
HFC Bürgel – TSV Heusenstamm 0:3